REHASPORT IN PFLEGEEINRICHTUNGEN

Neben unseren offenen Angeboten wurde in einer weiteren Säule, auch von Anfang an in 5 Pflegeeinrichtungen des Kreises
Heinsberg BAP-Projekte (Bewegende Alten- und Pflegeeinrichtungen) von den qualifizierten Übungsleitungen durchgeführt.

Aus diesen Projekten an denen zur Hälfte auch demenziell erkrankte Menschen teilgenommen haben, konnten fünf Rehasport-Angebote entstehen. Und zur Zeit sind weitere im Aufbau.

Wir bieten Rehasport in folgenden Pflegeeinrichtungen an:

  • SZB Wegberg
  • SZB Wassenberg
  • AWO Heinsberg
  • Franziskusheim Geilenkirchen
  • St. Antoniusklinik Wegberg

EXKURS – BAP 2.0-PROJEKT

Durch das Modellprojekt „Bewegende Alteneinrichtungen und Pflegedienste 2.0“ (BAP 2.0)“ des Landessportbund Nordrhein-Westfalen wird Sportvereinen die Möglichkeit gegeben, neue Wege zu gehen und Bewegungsangebote in Kooperation mit dem Sektor Altenpflege einzutreten.

Gefördert durch das Ministerium für Arbeit, Gesundheit und Soziales des Landes Nordrhein-Westfalen sowie dem Landesverband der Pflegekassen, soll durch aktive Tandems zwischen Sportvereinen und Alteneinrichtungen/ambulanten Pflegediensten, „Bewegung“ in den Alltag im Setting Altenpflege gebracht werden.

Der TuS Oberbruch setzt dieses Förderprogramm bereits schon lange erfolgreich um. Mit dem SZB Haus der Heinrichsgruppe aus Heinsberg konnte erneut erfolgreich ein Tandem gebildet werden.

In den Modell-Projekten werden nicht nur der Erhalt und die Förderung von Mobilität bis in das hohe Alter geübt, sondern auch soziale Kontakte innerhalb des Quartiers ermöglicht und gepflegt. Der TuS Oberbruch und das SZB Haus von der Heinrichsgruppe in Heinsberg setzen „Bewegung und Pflege“ gemeinschaftlich erfolgreich in einem Konzept um.

Allen Beteiligten ist die Schwere der Coronazeit bewusst und betonen daher, dass die Gesundheit aller immer im Vordergrund stehen wird. Unter Einhaltung der Hygienebestimmungen zur Pandemie, dürfen Freude und Nutzen der körperlichen Aktivität nicht zu kurz kommen, so die Verantwortlichen des Tandems.

EXKURS –  GÜTESIEGELAUSZEICHNUNG

Wir wurden im Oktober 2019 als Projektpartner des SZB Wegberg ausgezeichnet.

Das Gütesiegel „Anerkannter Projektpartner Bewegende Alteneinrichtung und Pflegedienste“ wurde verliehen für die wertvolle Arbeit von Ulrike Peters in dieser Einrichtung. Auch die zweite Auszeichnung macht uns sehr stolz und bestärkt uns, dass auch die Angebote für Bewohner in Alten- und Pflegeeinrichtungen wichtig sind und weiter vorangetrieben werden sollten.